Vegan Frühstücken in München | Pop Up Brunch

vegan_frühstücken

Die Leute nehmen sich Zeit, Brunch ist das neue Dinner. Man sitzt gemeinsam und nascht vor sich hin. Beim Vorbereiten entstehen neue Dinge und Kreationen, jedenfalls wenn Martina Wastl zum vegan Frühstücken einlädt. Die Vielfalt von bei diesem veganen Brunch ist überwältigend und dann kommt noch der Kaffee dazu. Das Gefühl der Neugierde, mit welcher man sich durch das Frühstücksbuffet testet und einzelne Speisen probiert, erinnert an die Vorfreude ungeöffneter Geschenke.

Vegan Frühstücken re-invented

Abseits von Brot und Marmelade gibt es viel mehr, was man vegan frühstücken kann. Lädt Martina Wastl zum Brunch ein, dann soll das vegane Brunch Buffet verfeinert werden. Wenige Gäste, hochwertige Zutaten. Sie kreiert ein Event zu dem man sich gerne trifft, neues probiert und dabei garantiert keine Enttäuschungen erleben muss.

Gesund Brunchen

Ernährungsphysiologisch gesehen ist ein Brunch für den Körper Luxus, denn eigentlich sollte man nicht alle Speisen bei einer Mahlzeit auf einmal und in diesen großen Mengen zu sich nehmen. Besser wäre es, laut Gastgeberin Martina, lediglich drei Komponenten auf den Teller zu tun. Dafür ist die Auswahl zu verführerisch und wenn das Essen selbst schon so gesund ist, dann werde ich da heute mal ein Auge zudrücken.

Hier ist alles vollwertig, saisonal, lokal regional und biologisch. Es werden nur hochwertige Fette verwendet und kein raffinierter Zucker. Bis auf das Brot, ist alles glutenfrei, für Menschen mit Zölliake gibt es Rohkostkräcker als Alternative. Das ganze Buffet ist echte handarbeit. Keine Fertigprodukte, kein Convinience Food.

vegan frühstückenWas gibt es zum Veganen Brunch?

  • Porridge mit verschiedensten Topping Kreationen
  • Beste Peanut Butter Ever hausgemacht und ultar-cremig
  • Smoothie Bowls, mehr als nur Smoothie und Früchte.
  • Chickpea Scramble, ein Rührei in dem ihr keine Eier vermissen werdet!
  • Herzhafte und süße Dips, alles eigen Kreationen
  • Kartoffel Pilz Scramble
  • Rohkost Kracker, glutenfrei und raw, gekeimte Keime und Samen die in einem dehydrier Gerät getrocknet werden.
  • Bananenbrot
  • Nice Cream aus Bananen: drei Sorten Erdnussbutter, Tahini und Kaffee
  • Sisi Schmarrn: Eine Version vom Kaiserschmarrn für bewusste Gourmets. Zuckerfrei und kein Mehl. Mandelmehl, Kokosmehl und Tapiokastärke.
  • Miso Supe for Breakfast
  • Wer nicht auf Brot verzichten mag, für den gibt es ein Sauerteigbrot.

Frühstücken am Morgen

Essen sollte in der Früh besten falls fein und komplex sein, damit Energie für den Tag da ist. Nur wir Europäer haben das Gefühl am morgen schon Zuckerzeug zu uns nehmen zu müssen. Das passiert euch hier nicht, selbst das Bananenbrot ist ohne Zucker gebacken. Statt irgendwo im Café zu sitzen und Schokoladen-Croissant oder Birchermüsli mit viel Zucker zu essen, geht mal zu diesem Brunch. Lasst euch von den ausgefallenen gesunden und unglaublich leckeren Gerichten inspirieren oder sitzt einfach gemütlich mit euren Freunden beisammen. Es lohnt sich bestimmt!

Martina Wastl und vegane Ernährung

Wenn Martina koch, dann werden nicht nur einzelne Rezepte kreiert oder verfeinert. Sie legt Wert auf eine ganzheitliche Ernährung und Ernährungsphilosophie und dementsprechend ist auch ihr Angebot. Egal ob Brunch, Buddha Bowl Workshop oder vegan Latin Dinner, es ist immer vegan, gesund, lecker und orientiert sich an dem, was man sich grob unter einer ganzheitlichen Ernährung vorstellt. Alles wird selbstgemacht, nur regionale, frische, biologische und unverarbeitet Zutaten kommen bei ihr in den Kochtopf.

Wo findet der vegane Brunch statt?

Der Brunch ist ein Pop Up Event. Immer wieder an einem anderen Ort. Es sind Brunch Events in Laim und Bad Tölz geplant.

Weitere Infos zu Martina Wastl und ihren Veranstaltungen findet ihr auf ihrem Blog Pranakitchen oder auf Facebook.

Dir gefallen diese Beiträge bestimmt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.