Incredible India | Vegan Food in Rishikesh

rishikesh_vegan_food

Von Delhi ging es nach Rishikesh. Ein ruhiger Ort im Norden Indiens, umgeben von Hügeln, geteilt durch den tiefgrünen Ganges, bekannt als „Yoga Capital of the World“. Seit meinem Besuch bin ich verliebt. Die Tiefe und Energie hat mich verzaubert. Zwischen Yoga, Meditation und Tempelbesuchen habe ich viel Zeit in wundervollen Cafés verbracht. Hier kommen 5 healty Vegan Food Places, die nicht besser zu einem yogischen Lifestyle passen könnten.

Beatles Café – Dachterrasse und Ganges Panorama

Das Beatles Cafe gibt dir das Gefühl an einem unendlich friedlichen Ort in Indien angekommen zu sein. Ganz nach dem Motto all you need is love and food! Die Terrasse ist zum Sonnenuntergang besonders schön, die untergehende Sonne taucht den Ganges in einen warmen Glanz, unten am Fluss beten andächtig Menschen und von allen Seiten schwebt sanfter Mantra Gesang herauf.

Die Speisekarte verlockt mit einer Auswahl von Cauliflower Crust Pizza, Smoothies, Pasta, indischen Gerichten oder  veganem raw Chashew-Cheescake. Es ist unmöglich sich zu entscheiden. Ich habe mich für einen Supersalad entschieden (riesig und bestand nur aus knackigem Gemüse) und meine Begleitung Melissa für eine Dinkel Pizza mit Gemüse. Wir waren noch öfters da, beim nächsten Mal gab es eine Auberginen Lasagne mit Cashew-Käse(glutenfrei und vegan)! Absoluter Vegan Food Heaven!

Einfach der perfekte Ort für ein entspanntes Dinner mit Panorama Blick!

Um die Kommunikation zu fördern gibt es kein Wifi.

Geöffnet: 12.00 – 22.00 Uhr

Ramana’s Organic Garden Cafe

Der Eingang liegt versteckt, zunächst schlängelt sich ein Weg abwärts vorbei an Gemüsegarten, verwunschenen Holzhütten und Kuhstall. Vergessen der indische Trubel. Ich betrete eine kleine Oase. Liebe und positive Energie heißen dich Willkommen. Das Café sieht aus wie ein großes Baumhaus. Pflanzen, Bäume und gemütliche Sitzecken zwischen Steinmauern schaffen einen Wohlfühlort. Im Schatten der Bäume und Mauern sitzen friedlich Menschen beisammen, plaudern, genießen die gartenfrischen Gerichte und magische Energie.

Die Speisen sind biologisch und hausgemacht. Auf der Tageskarte stehen vier bis fünf vielfältige Gerichte. Hausgemachte Ravioli mit Gemüse, Kale Lasagne, Dhal, frischer Gartensalat, Tagessuppe, vegane Kuchen, verschiedene Getränke. Alles vegetarisch, es gibt viele vegane und glutenfreie Wahlmöglichkeiten. Der Chai Tee ist zwar nicht vegan, dafür mit hauseigener Kuhmilch (die Kühe sahen sehr happy aus).

Mit jedem Besuch unterstützt man das gesamte Projekt, die Einnahmen des Cafés gehen finanzieren für die Kinder mit ihren Müttern die dort Leben die Schule und das Wohnen. Alle weiteren Einnahmen fließen ebenfalls in ein Kinderprojekt der Besitzerin Ramana.

Den veganen Chocolate Cake oder Banana Cake müsst ihr probieren!

Täglich geöffnet von 11.00 – 16.00 Uhr

Pure Soul – Vegan Frühstück und top Wifi

Ein lichtes Cafe in Tapovan, die drei Glaswände ermöglichen den Blick auf die umliegenden Berge. Auf der Terrasse lässt es sich stundenlang aushalten. Gemütlich Frühstücken, die Hauskatze Kali streicheln und in der entspannten Atmosphäre nette Yogis kennenlernen, die in den umliegenden Schulen ihre Ausbildung machen.

Die Smoothies dort haben mich nicht ganz so überzeugt, besonders gut fand ich jedoch den Fruchtsalat mit Paleo Crunchy Müsli und der homemade Cashewmilk. Auch der Chai mit Sojamilch, schön würzig, doch ungesüßt, ist für mich der beste Chaitee, den ich bis dahin getrunken hatte. Zum frühstücken waren wir beinahe jeden Tag dort. Das Wifi funktioniert sehr gut, super um Mails zu beantworten oder Instagram Bilder von Daheim im tiefsten Winter anzuschauen  🙂

Täglich geöffnet: 07.00 – 22.30 Uhr

Neelkanth Restaurant – Über den Dächern Rishikeshs

Das Restaurant liegt Nahe der Ram Jhula Brücke, gleich neben dem Parmath Niketan Ashram, etwas weiter flussabwärts in Rishikesh. Der perfekte Ort, um nach der Abendzeremonie im Ashram auf der Dachterrasse über dem Ganges zu sitzen, während das letzte Sonnenlicht schwindet. Original indisches Essen mit Blick auf die erleuchtete Ram Jhula Brücke. In der indischen Nacht, zur rechten Seite der Ganges mit kleinen Lichtern, während links auf den Dächern der Nachbarhäuser die Affen turnen. Indischer Kitsch.

Ohne meinen indischen Freund aus Rishikesh wäre ich nie auf die Idee gekommen dort hoch zu gehen. Die Dachtereasse erkennt man von außen nicht, das Restaurant könnte auch eine Imbissküche sein. Nur wer zufällig hineingeht oder weiß, dass es dort ist, wird es finden.

Neben indischem Essen gibt es, wie fast überall auch eine Auswahl an chinesischen, thailändischen oder westlichen Speisen. Bei mir gab es Aloo Jeera (Spinat Kartoffeln), indisches Gemüse und hausgebackenes Knoblauch Naan. Die Speisen werden nach indischer Art auf einem silbernen Tablett serviert, gemeinsam werden die verschiedenen Gerichte geteilt. Es ist das beste indische Essen, das ich während meines ganzen Aufenthalts gegessen habe. Vegetarian & Vegan Food.

Frisch zubereitet mit indischen Gewürzen, wirklich jeder Happen ein Traum. Mein absoluter Favorit, was indisches Essen angeht!

Ayurpak – Ayurvedisches Essen perfekt für dein Dosha

Das indische Essen – ich liebe es. Ich könnte heute noch jeden Tag Spinat Dhal essen, doch von der Bekömmlichkeit her war das Ayurvedische Essen unschlagbar. Unter schattigen Bäumen in einem Garten, kreierst du dein eigenes Ayurvedisches Menü. Die ayurvedischen Eigenschaften und Wirkungsweisen der einzelnen Speisen und Getränke sind in der Karte genau beschrieben. Bist du Vata Dosha entscheidest du dich für einen leicht bekömmlichen Linsen Dhal mit Safranreis, bist du eher Kapha, vielleicht doch eher für ein würzigeres Gemüsecurry…

Die Gerichte sind für indische Verhältnisse äußerst dezent gewürzt, überhaupt nicht ölig dafür wohltuend mild bekömmlich. In dem familiengeführten Restaurant wird alles frisch, mit viel Liebe und Aufmerksamkeit zubereitet. Das Essen war einfach wunderbar leicht und energiespendenden. Unvergesslich. Das perfekte Yogi Food.

Vegan Food und Yoga Reise nach Rishikesh

Ich hoffe du hast irgendwann mal die Möglichkeit nach Rishikesh zu reisen, es ist wirklich ein ganz besonderer Ort. Jetzt kennst du ja schon ein paar Vegan Food Places in Rishikesh. Wenn du Fragen hast, beantworte ich sie dir natürlich sehr gerne! Wenn du schon dort warst oder hinfährst muss du mir dann unbedingt  berichten, wie es dir gefallen hat!

Ich hatte eine super Begleitung, die garantiert jeden Health Shop aufspürt, ansonsten ist auf Reisen die Happy Cow App auch super hilfreich um vegetarische oder vegane Restaurants ausfindig zu machen!

Du isst immer und überall gerne Vegan Food? Hier geht’s zu meinen Café Empfehlungen in Deutschland.

Dir gefallen diese Beiträge bestimmt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.