Instagram

Home Lifestyle Mind Yoga

Ätherische Öle | Wellness- & Hausapotheke

7. März 2019
doterra-lemon-ätherisches-öl

Vor einiger Zeit hatte ich noch überhaupt keine Ahnung was ätherische Öle für einen Sinn haben könnten. Mittlerweile kann ich sie mir aus meinem Leben gar nicht mehr wegdenken. Kein Zitronen Wasser mehr, kein Lavendel aufs Kissen, kein Weihrauch für die Haut… Ätherische Öle können für die verschiedensten Dinge angewendet werden, sie sind eine wunderbare Unterstützung im Alltag und für deine Gesundheit. Ihre Wirkungsweisen sind sehr vielseitig. Ich verwende die reinen ätherischen Öle von dōTERRA, aber du kannst auch andere verwenden.

Hier habe ich für euch ein paar meiner liebsten und alltagstauglichsten ätherischen Öle von dōTERRA zusammengefasst! Eine Art First Aid Self-Care Kit sozusagen.

Ich liebe es mit den Ölen zu experimentieren. Viele lassen sich in Getränken oder Essen verwenden, einatmen oder auf die Haut massieren. Es gibt so unglaublich viele Möglichkeiten sie zu vermischen, zu bereiten und anzuwenden.

Zitrone

Zitrone ist ein wirklich vielseitiges ätherisches Öl. Es ist erfrischend, unterstützt mentale Klarheit und sorgt für gute Stimmung. Wenn ich konzentriert arbeite oder viel nachdenke ist es einfach perfekt um sich mental zu erfrischen. Zitrone wirkt belebend, mach wach und sorgt für positive Stimmung.

Ich füge in meine Wasserflasche fast immer einen Tropfen Zitrone, das macht das Wasser so frisch und klar. Neben Zitronenwasser zum trinken kann man mit dem Lemon Öl auch super eigene Reinigungsmittel (optional noch mit Spüli und Essig) mischen.

Auch super lecker ist ein Zitronen-Reis, einfach an den gekochten Reis ein paar Tropfen Zitrone und fertig ist der Lemon-Reis. Auch ein gutes Rezept ist Vanille-Kokos-Zitronen Milchreis – MEGA.

Pfefferminze

Das Pfefferminzöl ist unglaublich ergiebig. Ein Tropfen in einem Liter Wasser schmeckt so stark nach Pfefferminze – unvorstellbar. Der Geruch macht wach, mental fit, fördert Leichtigkeit und Lebensfreude.

Ich gebe es ebenfalls gerne in mein Wasser (auch mit Zitrone vermischt) oder vermische es mit Kokosöl als Creme. Das schnuppern an Pfefferminzöl hilft den Appetit zu kontrollieren und beugt gegen Sugar Cravings und Heißhunger-Attacken vor.

Ebenso wie Melisse oder Weihrauch ist es wundervoll um sich zu fokussieren und als Duft zum meditieren oder vor der Yoga Praxis. Dieses kleine Öl hat wundervoll starke Eigenschaften.

On Guard

Diese Ölmischung besteht aus Wildorange, Rosmarin, Zimtrinde und Nelke, unterstützt das Immunsystem und ist nach wie vor eins meiner liebsten. Ich denke On Guard war das Öl, das mich wirklich überzeugt hat dōTERRA Fan zu werden.

Es vollbringt wahre Wunder, wenn du erkältet bist oder einen grippalen Infekt hast. Man kann es trinken, inhalieren und auf die Brust geben und es wirkt sofort! Am besten sogar alles drei, dann bist du im Handumdrehen wieder gesund. Der Duft ist ein wenig eigen, aber ich liebe ihn. Er sorgt für klare Luft und killt Bakterien und Viren sofort. Auch wenn du nicht krank bist kann ich dir das Öl empfehlen, als Vorsorge wenn du denkst du könntest dich anstecken oder wenn es um dich herum vor kranken Menschen wimmelt. Es hat einfach eine unglaublich reinigende Wirkung!

Es gibt auch eine Zahnpasta von On Guard und die ist einfach super. Ich habe schon viele Bio-Zahncremes ausprobiert, aber die ist vom Geschmack, der Konsistenz und der Effizienz einfach mit Abstand die beste.

Lavendel

Lavendel ist ein fantastisches Öl, um Achtsamkeit zu fördern und die eigene Wahrheit auszudrücken. Der reinigende Duft und die Energie von Lavendel unterstützen dabei, positiv und entspannt zu sein.

Beim meditieren oder bei einem Sound Healing sorgt Lavendel für Entspannung und beruhigt, vor allem, wenn man sich spüren und auf sein Herz hören möchte. Es ist für mich einfach das absolute Ruhe- und Sinnlichkeitsöl. Ich liebe es experimentell zu arbeiten und habe es nicht nur vor dem Schlafen auf mein Kissen oder in den Diffuser gegeben, sonder auch schon verschiedenste Getränke mit Lavendelöl verfeinert. Beispielsweise einen heißen Kakao mit Reismilch & Lavendel oder einen Matcha Latte mit Lavendel. Mmmh…

Man kann es auch einfach in einen normalen Kräutertee geben oder vor dem Schlafen in den Nacken massieren.

Weihrauch

Weihrauch unterstützt dabei, negative Schwingungen und falsche Wahrheiten zu erkennen und loszulassen. Es schafft neue Perspektiven, die auf Licht und Liebe basieren und fördert mentalen Frieden.

Weihrauch wird bereits seit Tausenden von Jahren verwendet und in religiösen Ritualen als Salböl verwendet. Es wird auch das Öl der Wahrheit genannt. Weihrauch erinnert daran, dass wir geliebt und beschützt werden. Der Weihrauch von dōTERRA hat einen sehr angenehmen, milden Geruch.

Weihrauchöl fördert die Zellregeneration und unterstützt die Gesundheit von Zellen und Gewebe. Es hilft bei unreiner oder entzündeter Haut und lindert Dehnungsstreifen und Narben. Es hat entzündungshemmende, adstringierende, desinfizierende, verdauungsfördernde, harntreibende und schleimlösende Eigenschaften. Einfach 1-2 Tropfen Weihrauch zur Gesichtscreme hinzugeben.

Es ist wirklich ein heiliges Öl. Es wirkt beruhigend, fördert die Vorstellungskraft, verbessert die spirituelle Verbindung und hilft bei Stress und Kummer.Es ein wunderbares ätherisches Öl für die spirituelle Praxis, um die Meditation zu vertiefen.

Melaleuca (Teebaum)

Melaleuca ist ebenfalls ein wahres Wundermittel! Es hilft achtsam Energien wahrzunehmen, sich abzugrenzen und fördert Selbstbestimmtheit und Selbstfürsorge.

Teebaumöl ist nicht nur gut um energetische Altlasten loszuwerden, auch für unsere Haut, den Spiegel unserer Seele, ist es wundervoll. Melaleuca hilft bei Hautirritationen, Akne und Herpes. Einfach unverdünnt mehrmals täglich auf die betroffene Stelle geben.

Oregano

Auch Oregano hat kraftvolle Wirkung. Oreganoöl hilft energetische Blockaden, Negativität, alte Glaubenssätze und Muster loszulassen.

Ebenso wie Melaleuca, unterstützt es ungute Beziehungen oder eine destruktives Verhalten zu beenden. Oregano ist super für das Immunsystem. Deswegen ist er auch oft mit in Erkältungstees. Ich mache mir manchmal einen Ingwer-Oregano-Apfelessig Shot. Der tötet garantiert alle Bakterien und Viren im Nu ab und macht dich gesund. Einfach Ingwersaft, Apfelessig, Zitrone, Oreganoöl und am besten noch Knoblauch mixen und du hast den absoluten Immun-Boost! (Aber wirklich höchstens ein Tropfen, es ist unglaublich stark)

Air oder Breathe

Diese Mischung von dōTERRA besteht aus Eukalyptus, Zitrone, Melaleuca, Kardamom, Ravintsara-Blatt und anderen Ölen. Es hilft hervorragend um die Luft zu erfrischen und entspannt zu atmen. Es ist toll, wenn man erkältet ist oder ein beklemmendes Gefühl hat, beispielsweise bei Stress. Aber auch für die Pranayama Praxis ist es wundervoll. Es ist ein befreiendes und ermutigendes ätherisches Öl.

Deep Blue

Deep Blue benutze ich täglich. Ich liebe es. Es ist wundervoll für meinen verspannten Nacken am morgen, oder nachdem Arbeiten am Computer. Es ist wirklich unvorstellbar, aber die Verspannungen lösen sich sofort. Auch am Abend nach einem langen Tag liebe ich es damit etwas meine Füße zu massieren. Das ist eines der wenigen Öle, dass man im Gegensatz zu den anderen beschriebenen nur äußerlich anwenden sollte.

Für nachdem Sport oder bei Zerrungen wirkt Deep Blue einfach hervorragend. Für mich ist es ein absolutes stärkendes, beruhigendes Power-Öl.

ZenGest

ZenGest wirkt einfach wundervoll bei jeglicher Art von Verdauungsbeschwerden oder Wehwehchen. Diese Mischung besteht aus Anis, Ingwer, Kardamom, Pfefferminz, Korriander und weiteren Ölen. Ich habe ständig Bauchschmerzen oder mir ist übel und ZenGest hilft dabei wirklich immer. Obwohl ich sagen muss, dass ich Anis nicht so gerne mag und es mir mittlerweile sogar nur noch auf den Bauch schmiere, statt es einzunehmen. Aber wenn es doch mal wieder schlimmer ist, ein Tropfen unter die Zunge hilft sofort. Natürlich kann man es auch in einen Tee geben.

Auch wer Blähungen, chronische oder nicht chronische Magen- oder Darmprobleme hat, sollte dieses Öl unbedingt mal versuchen.

Diese zehn ätherischen Öle sind Teil der „Hausapotheke“ aka „Home Essentials Kit“ oder „Family Essential Kit“. Es war das erste Set das ich mir von dōTERRA bestellt habe. Ich fand es wirklich super, weil es so viele verschiedene Öle mit unterschiedlichen Wirkungsweisen beinhaltet. Natürlich kann man die Öle auch einzeln bestellen.

Bei dem „Home Essentials Kit“ und „Family Essential Kit“ ist schon die Einschreibegebühr dabei, um in Zukunft alle Produkte zum Einkaufspreis zu erhalten. Hier könnt ihr einzelne ätherische Öle oder Einsteiger-Kits bestellen.

doterra-family-kit-ätherisches-öl

Ich spenden meine Einnahmen durch dōTERRA für einen Kinderschule in Indien und einen Nationalpark in Georgien, wenn du Interesse hast, unterstütz du damit ein gutes Projekt <3

*Werbung ohne Autrag