5 Herbst Tipps zum Wohlfühlen | Gesund & Happy im Herbst

Herbst tipps gesund und happy durch Natur und Yoga

Die Tage werden immer kürzer, die Bäume kahl und ohne Winterjacke ist es draußen ganz schön ungemütlich. Der Herbst ist da und langsam kommt der Winter. Diese 5 Herbst Tipps helfen euch den Jahreszeitenwechsel gut zu meistern.

Herausforderung Jahreszeitenwechsel

Der Jahreszeitenwechsel von Sommer zu Winter ist für mich jedes Jahr eine Herausforderung. Die große Auswirkung der Jahreszeit auf unser Gemüt und unseren Körper sollte nicht unterschätzt werden. Nicht in den Herbstblues verfallen, keiner Erkältung erliegen oder dauerhaft frieren, weil wir noch nicht realisiert haben, dass auch wenn die Sonne scheint Turnschuhe nicht warm genug sind!

Natur & Herbstspaziergänge

Natur hilft immer. Auch wenn es gerade im Herbst oft ungemütlich nass-kalt und windig draußen ist, sollten wir uns nicht abschrecken lassen das Haus zu verlassen. Ein Herbstspaziergang bei Wind und Wetter hilft unseren Kreislauf in Schwung zu bringen und unser Immunsystem an die Kälte zu gewöhnen. Warm eingepackt ist es nach ein paar Minuten marschieren im Park meist doch ganz schön. Danach geht`s am besten schnell ins kuschelige Café und weiter mit Herbst Tipp Nummer zwei.

Herbst tipps  Teatime | Chai Tee zum aufwärmen

Tee trinken. Wann ist es schöner sich die kalten Hände an einer heißen Tasse Tee zu wärmen als im Herbst? Besonders empfehlenswert ist ein würziger Chai Tee. Gewürze, wie Zimt, Kardamom, Nelken, Muskat, Pfeffer und Ingwer heizen richtig ein und sorgen dafür, dass dir ganz schnell wieder warm wird. Mein zweiter Herbst Tipp wäre daher entweder selber einen Chai Tee zu machen oder sich ins kuschelige Tushita Teehaus zu setzten. Der hausgemachte Masala Chai Tee mit Sojavanille-Milch ist der Beste, den ich je getrunken habe.

Saisonale Ernährung | Ayurvedisches Essen

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle natürlich nicht nur im Herbst sondern das ganze Jahr über. Eine saisonale Ernährung gibt zusätzlich Kraft und hilft gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Gerichte, wie Suppen und Eintöpfe wärmen und geben unserem Körper die nötige Energie. Neben saisonalen und regionalen Lebensmittel, ist speziell die Ayurvedische Küche darauf ausgerichtet unseren Körper abhängig von der Jahreszeit optimal zu versorgen. Besonders gut sind gedünstete, warme, ölige Gerichte mit Gemüse, wie Karotten, Kürbis, Fenchel, rote Beete und Zucchini. Süße Früchte wie Pflaumen und Trauben und Getreide wie Weizen, Dinkel, Hafer, Basmatireis, sowie 
Samen und Nüsse
 sind nährend, verdauungsanregend und helfen uns die kalten Temperaturen und kurzen Tagen gut zu meistern.

Meditations Workshop

Meditieren hilft beim Relaxen und zur Ruhe kommen und dafür ist der Herbst genau richtig. Wenn es abends früh dunkel wird und am Wochenende das Schmuddel-Wetter wenig Lust auf raus gehen macht, ist endlich Zeit für einen Workshop. Wie wäre es mit einem Meditations Workshop? Neulich war ich bei einem Workshop der IKYA Meditation. Komponenten aus Fitness, Tanz und traditioneller Meditation führten in erstaunlich kurzer Zeit zu Guter Laune, Energie, Gesundheit und Entspannung. Hier findet ihr Termine zu kommenden Workshops.

Goldene Jahreszeit | Wellness Zeit

Ohne schlechtes Gewissen kann man es sich jetzt daheim so richtig gemütlich machen. Wellness Herbst Tipp Nummer drei tut das ganze Jahr über gut, doch speziell in den kalten Monaten kann unser Körper besonders verwöhnende Treatments und Zuneigung gebrauchen, denn diese Zeit ist für ihn besonders Kräfte zehrend. Eine warme Badewanne mit ätherischen Ölen und Kerzenlicht hilft beim entspannen. Wichtig ist es sich danach mit einer reichhaltigen Pflege oder Kokosöl einzureiben. Die Haut ist im Winter durch Kälte strapaziert und langes Baden trocknet zusätzlich aus. Habe ich mal wenig Zeit, wird aus einer langen Wellness Session eine liebevolle Maniküre. Nur die Nägel lackieren und dabei Lieblingsserien suchten.

Was sind deine Herbst Tipps – Noch mehr Ideen?

Natur, Sport, Ernährung. Es gibt viele Wege Gesundheit und Wohlbefinden zu stärken. Ich hoffe meine Herbst Tipps konnten euch weiter helfen. Natürlich waren das nur einige Möglichkeiten. Was tut ihr im Herbst und zum Jahreszeitenwechsel, dass es euch gut geht? Und ihr gesund und fit durch die kalte Zeit des Jahres kommt?

Dir gefallen diese Beiträge bestimmt:

2 comments

  1. Wenn die erst Erkältung kommt Braue ich mir einen Kräutertrunk aus Ingwer, Zwiebeln, Meerrettich, Zitrone, Apfelessig, Thymian, Holunderblüten, Spitzwegerich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.